#WÄHLWASGSCHEIDS – Kampagne zur Kommunalwahl in Bayern

Am 15.03.2020 ist es soweit – die Kommunalwahlen in Bayern stehen an. Wahlberechtigte Bürger sind dazu angehalten an diesem Tag ihr Kreuz in der Wahlkabine zu setzen. Die Kommunalpolitik hat direkte Auswirkungen auf das Leben in der Gemeinde, davon gibt es in Bayern 2.056. Mit den vier Stimmzetteln werden ein (Ober-)Bürgermeister, ein Landrat, die Gemeinde- bzw. Stadtratsmitglieder sowie die Kreisräte gewählt. Die Amtszeit besteht dann für die nächsten sechs Jahre.

In den letzten Jahren steigen die fremdenfeindliche Proteste in Deutschland und auch im digitalen Netz nimmt der Hass und Hetze gegen Ausländer, Geflüchtete oder ausländisch aussehende Menschen zu. Um ein Zeichen gegen die Hetze zu setzen, hat der Förderverein und Freundeskreis NS-Dokumentationszentrum München e.V. die Kampagne #WÄHLWASGSCHEIDS in Leben gerufen. Mit dem Kampagnenvideo möchte der Förderverein gezielt junge Wähler und Erstwähler dazu animieren, demokratisch zu wählen.

Seit 2011 unterstützt der Förderverein das NS-Dokumentationszentrum bei der wissenschaftlichen Erforschung der Geschichte des Nationalsozialismus in München und der Auseinandersetzung mit den Ursachen und Folgen nach 1945 sowie der Bildung durch die pädagogische Vermittlung der Forschungsergebnisse. Ziel ist es durch Vorträge, Tagungen, Veröffentlichungen und öffentliche Präsentationen um die Erinnerungsarbeit in der Öffentlichkeit zu stärken.

Die dot-gruppe unterstützt die Kampagne gegen Hass und Hetze und sorgt für gezielte Verbreitung des Kampagnenvideos in Social Media.

Geht hin und #wählwasgscheids!

Seeding: dot-gruppe
Lead-Agentur: G.R.A.L. GmbH
Produktion: Al Dente Entertainment

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Share