Rufen Sie uns an: +49 30 4397263-0
E-Mail: info@dot-gruppe.com
Digitale Marketing Lösungen seit 2001. Kostenlose Erstberatung

Ho Ho Hollywood | Die beste Zeit für Video Marketing

Kaum werden die Tage wieder kürzer und die Übergangsjacke immer dicker… Zack, steht der Supermarkt meines Vertrauens auch schon ganz im Zeichen von Weihnachten. Lebkuchen, soweit das Auge reicht. Und selbst Adventskalender gibt es schon in Hülle und Fülle.

„Ja, ist denn heut schon Weihnachten“?

Das zwar nicht – aber wie die Erfahrungen zeigen, steht Weihnachten dann doch schneller vor der Tür, als gedacht. Und neben der schönsten Zeit des Jahres ist es vor allem eine der wichtigsten für Unternehmen und Marketeers. In 2016 setzte der Einzelhandel allein in der Weihnachtszeit 89,9 Milliarden Euro um. Zu keiner anderen Zeit ist die Kaufbereitschaft der Menschen so hoch, die an den Wochen vor Heiligabend. Da muss man kein Wahrsager sein um zu wissen: Es lohnt sich, rechtzeitig seine Marketingaktivitäten auf das Weihnachtsgeschäft zu konzentrieren und kräftig für seine Produkte zu werben.

Alle Jahre wieder – das Fest der Emotionen

Pünktlich zur Weihnachtszeit setzen Unternehmen auf kreatives Storytelling und emotionale Video Kampagnen. Zurecht. Wärme, Liebe, familiäre Nähe – Weihnachten ist das Fest der Besinnlichkeit! Und wie kein anderes Medium können Videos diese Emotionen abbilden, transportieren und letztendlich im Gedächtnis der Menschen verankern.

73% der Benutzer, die ein Video gesehen haben, um mehr über ein Produkt oder eine Dienstleistung zu erfahren, haben es anschließend gekauft. 96% der Konsumenten finden ein Video hilfreich bei der Kaufentscheidung.

Auch in diesem Jahr werden Unternehmen deshalb wieder auf die Kraft von Social Videos setzten – und liegen damit total im Marketing-Trend. 2016 tummelten sich so manche Weihnachts-Virals im Netz.

Weihnachtskampagnen, die unser Herz erwärmten

John Lewis: #BusterTheBoxer

Im Mittelpunkt dieses Viral-Spots steht nicht etwa Senta Claus, sondern Buster der Boxer. Buster der Boxer und ein Trampolin, um genau zu sein.

Die Geschichte: Heiligabend in einer Familie. Ein kleines Mädchen springt vor dem Zubettgehen in Ihrem Bett herum. Nur gut, dass Ihre Eltern Ihr zu Weihnachten ein Trampolin schenken, was der Vater am selben Abend noch im Garten aufbaut. Doch entsprechend der Botschaft des Clips „Gifts that everyone will love“, erfreuen sich am Abend auch die Tiere aus den Wald an dem Geschenk. Und am nächsten Morgen? Da ergreift Buster the Boxer seine Chance.

Warum wir das Video mögen? Der Clip spielt mit großen Emotionen, ohne auf die Tränendrüse zu drücken. Vielmehr zeigt er auf wunderbare Art die Freuden des Schenkens an Weihnachten. So gut inszeniert, dass wir uns selbst wieder an das eigene Weihnachten erinnern, an dem wir mit leuchtenden Augen unsere Geschenke auspackten.

M&S: Christmas with love from Mrs Claus

Auch hier ist nicht Senta Claus die Hauptfigur – sondern Mrs. Claus.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Geschichte: Ein kleiner Junge schreibt seinen Wunschzettel an Mrs. Claus, mit der Bitte um ein besonderes Weihnachtsgeschenk für seine Schwester. Damit möchte er seiner Schwester zeigen, wie sehr sie liebt, trotz der Streiche und Streitereien. Während Santa Claus die Geschenke traditionell mit Rudolfs Hilfe verteilt, schwingt sich Mrs. Claus auf Ihr Schneemobil, um dem kleinen Jungen seinen Wunsch zu erfüllen: Seine Schwester an Weihnachten glücklich zu sehen.

Warum wir das Video mögen? Vielleicht, weil der Großteil unserer Agentur auch Geschwister hat und damit genau unseren Nerv getroffen hat? Oder vielleicht, weil die Kampagne Mrs. Claus in den Vordergrund stellt? Hallo Gender-Debatte! Wir finden, dass der Clip auf wunderbare Weise den Fokus auf die Eigenschaften legt, die Weihnachten ausmachen – Familie, Liebe, ja gut, und Geschenke – und dabei zeigt, dass Schenken manchmal doch mehr Freunde bereitet, als selbst beschenkt zu werden.

EDEKA: Kassensymphonie

Wenn man an weihnachtliches Video Marketing von Edeka denkt, denkt man eigentlich an den einsamen Opa, der mit einem gekonnten Trick seine Familie an Heiligabend versammelt. Die Kampagne #heimkommen hat 2016 für einen viralen Hit gesorgt. Doch auch der Spot aus dem Jahr zuvor hat uns beeindruckt.

Die Geschichte: Statt gelangweilt die Einkäufe der Kunden abzukassieren, nutzen 9 talentierte Mitarbeiter eines Edeka Supermarktes das Piepsen der Barcode-Scanner, um „Jingle Bells“ zu spielen. 13 versteckte Kameras dokumentieren diese Show-Einlage und die verblüfften Gesichter der Kunden.

Warum wir das Video mögen? Überraschung, Spaß und das Miteinander stehen im Vordergrund. Alles, was es unsererseits an Weihnachten braucht. Außerdem hat „Jingle Bells“ die Tendenz zum Ohrwurm. Perfekte Taktik also, liebes Edeka-Team. Und ob nun Edeka Mitarbeiter den Kassen-Jingle gespielt haben oder nicht – bei uns hat der Spot genau das bewirkt, was er bewirken sollte… Er blieb im Gedächtnis.

Ho Ho Hollywood – Zeit, mit den Vorbereitungen für das Weihnachtsgeschäft zu beginnen

Insbesondere um die Weihnachtszeit sollte Video Content demnach ein wichtiges Element in Ihrer Marketingstrategie sein, um für Ihre Produkte oder Dienstleistungen in den Sozialen Medien zu werben.

Achten Sie auf das gesunde Maß an Storytelling und Branding. Bauen Sie die Geschichte Ihrer Kampagne rund um Ihr Productplacement und Ihre Marke auf, ohne sich dabei zu sehr in den Vordergrund zu spielen bzw. Ihr Video zu werblich zu gestalten. Denn was macht Video Marketing so wirksam? Ein innovatives Storytelling, das User informiert, inspiriert und animiert. Und wie immer nicht vergessen, ein gutes Video ist nichts ohne die passende Vermarktungsstrategie. Getreu dem Motto: Content ist King. Video Vermarktung ist Queen.

Und damit ist es jetzt Zeit für den ersten Lebkuchen der Saison.

Quellen: 

http://tubularinsights.com/consumers-purchase-video/

https://de.statista.com/statistik/daten/studie/2750/umfrage/weihnachtsumsaetze-des-einzelhandels/

So sieht es aus, wenn Experten am Werk sind!

Seit über 40 Jahren vermietet NOVASOL europaweit Ferienhäuser und Ferienwohnung an reiselustige Menschen, und legt dabei besonderen Wert auf die persönliche Besichtigung jedes einzelnen Domizils.

Wie das aussieht, zeigt der neue Spot „NOVASOL – Die Experten für die Ferienhausvermietung“.  Die Story dahinter ist denkbar einfach, aber oh, so wirkungsvoll.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Informativ… mit einem Spritzer Ironie!

Zu sehen sind zwei Prüfer in hellblauen, identischen Anzügen, mit Brillen und einem kleinen Schnurrbart. Gewissenhaft wird jede Kleinigkeit in einem NOVASOL-Ferienhaus getestet und auf einer Liste abgehakt. Sei es von dem passenden Winkel der Schaukelstühle über die richtige Höhe der Grashalme bis hin zu dem perfekten Brutzelgeräusch des Steaks auf dem Grill.

Alles für den Kunden, damit dieser seinen Urlaubsmoment so perfekt wie möglich erleben kann.

Gutes Storytelling und wirkungsvolles Seeding

Und so, wie NOVASOL Ihre Experten für die Ferienhausprüfung zurate zieht, verlässt sich das Unternehmen bei der erfolgreichen Verbreitung des Videos erneut auf die Experten der dot-gruppe.

Seit 17 Jahren verhilft die dot-gruppe zum nachhaltigen Erfolg im Social Web – mit einer Strategie, die unternehmerische Ziele mit der Welt des Video-Marketings verbindet. So auch im Rahmen Ihres neuen Kundencase: Da mit „Die Experten für die Ferienhausvermietung“ ein Video produziert wurde, welches mehrere Generationen anspricht, wurde eine detaillierte und zielgruppengenaue Video Marketing Strategie erstellt, gekoppelt mit starken Platzierungen im Web. Und da die dot-gruppe besonders im Bereich Reise und Tourismus über ein reichweitenstarkes Influencer-Netzwerk verfügt, wird dieses ebenfalls erfolgreich in die Kampagne miteingebracht.

Neuste Studien zeigen: Bewegtbild wird immer attraktiver

„Mehr als zwei Drittel der Deutschen zwischen 14 und 69 Jahren nutzen mindestens einmal im Monat Videoinhalte über das Internet“. Das ergibt die neuste Studie TNS CONVERGENCE MONITOR 2017 des Marktforschungsunternehmen Kantar TNS. Für die Umfrage wurden von April bis Mai 2017 insgesamt 1.501 Personen im Alter von 14 bis 69 Jahren in Deutschland befragt.

Das Ergebnis: Das Interesse an Bewegtbild steigt kontinuierlich an.

Während 2016 noch 59 Prozent der Deutschen Videoinhalte online ansahen, steigt dieser Wert in 2017 bereits auf 67 Prozent. Insbesondere kurze Videoclips und Erklärvideos auf YouTube erfreuen sich großer Beliebtheit – und werden von jedem Zweiten mindestens einmal pro Woche gesehen. Gut ein Drittel der Befragten nutzt dafür die sozialen Netzwerke.

„Bewegtbild bewegt“ – und ist dabei nicht nur als Unterhaltungselement wichtig.

Aus unternehmerischer Sicht gibt es so manche Vorteile, Video Marketing zu betreiben. Das haben die aktuellsten Zahlen erneut bestätigt. Unternehmen, die ihre Zielgruppen mit ihren Werbebotschaften erreichen wollen, müssen dem Trend folgen und Video Marketing für sich nutzen.

TOP 5, warum Unternehmen in Video Marketing investieren müssen

1. Google liebt Videos

Videos finden nicht nur User toll, sondern auch Google. Video Marketing kann Ihre Suchmaschinenoptimierung maßgeblich verbessern.

Denn Webseiten, die Bewegtbild enthalten, wird eine größere Relevanz zugeschrieben als reinen Textbeiträgen. Außerdem wird die Anzahl der Video Views, Bewertungen und Kommentare positiv von Suchmaschinen, u.a. von Google, bewertet – Denn dadurch wird vermittelt: Das Video ist sehenswert und somit relevant. Umkehrschluss: Ihre Website stellt für User einen Mehrwert da, was von Google mit einem besseren Ranking belohnt wird.

Zusätzlich verlängern Videos in der Regel die Verweildauer Ihrer Webseiten-Besucher, was sich ebenfalls positiv auf Ihr Ranking auswirkt.

2. Leadgenerierung & Conversions

Und damit kommen wir gleich zum nächsten Punkt. Hand auf Herz: Mit jeder Marketing Kampagne verfolgen Sie als Unternehmen das große Ziel, Leads & Conversions zu generieren. Nun, Video Marketing ermöglicht es Ihnen, Ihr Ranking zu verbessern – bedeutet: Sie erhalten mehr Traffic über die Suchmaschinen. Und je mehr Traffic auf Ihrer Website, desto höher die Chance für mehr Leads und Conversions.

Gleichzeitig, das haben Studien belegt, spielen die Inhalte der Videos eine signifikante Rolle in der Steigerung der Conversionrate und Leadgenerierung. 46 % der Konsumenten geben an, ein Produkt gekauft zu haben, nachdem sie sich ein Branded Video angesehen haben. Denn Video Content, der informiert, animiert und emotional involviert weckt bei Zuschauern das Vertrauen in eine Leistung oder ein Produkt und steigert dadurch die Bereitschaft, dieses zu kaufen bzw. auszuprobieren.

3. Unterhaltsam Informieren

Bewegtbild ist auch deshalb ein so bedeutendes Medium, weil es sich sowohl für Unterhaltungszwecke als auch für die Informationsvermittlung ideal eignet.

Sie haben erläuterungsbedürftige Produkte? Ihr Serviceangebot lässt sich nicht in drei Sätzen kompakt darstellen? Video Marketing ermöglicht es, Ihre Zielgruppe audio-visuell anzusprechen, zu beeindrucken und zu unterhalten. Die Möglichkeiten sind vielzählig, von Produkt- über Imagevideos findet sich für Jeden das passende Format. Und auch für das Recruiting wird Video Marketing gern genutzt, um gezielt neue Mitarbeiter ansprechen und den perfekten Kandidaten für das eigene Unternehmen zu finden.

4. Branding

Ein weiterer Punkt: Die Geschichte, die Ihr Video erzählt, bleibt beim User länger im Gedächtnis – und damit auch Ihre Marke und Ihr Produkt. Im Vergleich: Ein angesehenes Video bleibt 72 Stunden lang in Erinnerung, hingehen ein Text nach 10 Stunden schon wieder in Vergessenheit geraten ist. Durch Video Marketing beschäftigen sich User somit länger mit Ihrem Unternehmen, was im Umkehrschluss den Wiedererkennungswert steigert.

5. YouTube nutzen – die zweitgrößte Suchmaschine der Welt

Indem Sie Video Marketing betreiben, ebnen Sie sich den Weg, wichtige Vertriebsinstrumente im Netz zu nutzen. Allen voran: YouTube! Als zweitgrößte Suchmaschine weltweit wird die Plattform, laut aktuellen Statistiken, von mehr als einer Milliarde Menschen genutzt, was fast einem Drittel aller Internetnutzer entspricht. Und dieses Potenzial muss genutzt werden.

Auch andere Online-Netzwerke haben den Videotrend für sich entdeckt. Insbesondere Facebook entwickelt sich zu einer weiteren, bedeutenden Video-Content-Plattform, auf der visuelles Storytelling mittlerweile nicht mehr wegzudenken ist. Und dann wäre da ja auch noch Instagram und Twitter. Sie sehen, Video Marketing bietet Ihnen einen großen Handlungsspielraum.

Die Marketing-Chance im Video-Bereich? Eine klare Video-Marketing-Strategie

Zusammengefasst: Video Marketing ist und bleibt wichtig. Doch wie können Sie diese Erkenntnis nun gewinnbringend umsetzen? Sie müssen sich Schritt für Schritt einer klaren Video-Marketing-Strategie nähern: Von der Planung, Umsetzung bis hin zur erfolgreichen Distribution im Netzt. Denn was nützt Ihnen ein schönes Video, wenn es die Welt nicht zu Gesicht bekommt?

Quellen:

http://www.gruenderszene.de/allgemein/warum-video-marketing-die-zukunft-ist

http://t3n.de/news/video-marketing-leads-umsatz-durch-erfolgreiche-clips-steigern-680990/

http://go.brightcove.com/marketing-social-research

Im Online Marketing bewegt sich was: Bewegtbild Marketing

Werbung in Form von Netzvideos fungiert inzwischen als ein Kernbestandteil im Marketingmix zahlreicher Unternehmen. Nicht verwunderlich, da filmische Botschaften die Nutzer weitaus stärker involvieren als es Text und Bild je könnten und Videos, dank eines immer schnelleren Netzes, quasi immer und überall abgerufen werden können. 

(mehr …)