Viral Video Produktion für Gewerkschaften – erfolgreiche Mitgliederakquirierung durch effektives Social Media- und Viral Marketing

Aus Anlass der Bundestagswahlen 2013 und dem Anliegen eines gesetzlichen Mindestlohns, haben sich Ver.di und die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gastronomie (NGG) für eine zielgerichtete  Viral- und Social Media Marketing Kampagne an unsere Viral Marketing Agentur dot-gruppe gewandt. Das Ziel der Kampagne ist dabei die effektive Akquirierung neuer Gewerkschaftsmitglieder.

Im Zuge einer Viral Video Produktion wurden hierzu von uns mehrere Spots produziert und auf einem neu ins Leben gerufenen YouTube Channel für die gleichnamige Kampagne „Mindestlohn Jetzt!“ veröffentlicht. Neben der anschließenden erfolgreichen viralen Verbreitung der Videos durch Blog- und Social Media Marketing, hat dies im Ergebnis nun wie gewünscht zu einer signifikanten Mitgliederakquirierung für die Gewerkschaften geführt.

mindestlohn jetzt - Kampagne - dot-gruppeAls 360° Online- & Social Media Marketing Agentur und Spezialist für Viral Video Produktion, haben wir neben der Konzeption des Kreativkonzepts und Produktion der Viral Videos auch eine passende Landing Page errichtet. Durch einen effektiven Call-to-Action können potenzielle Neumitglieder dort hingeführt und optimal in neue Gewerkschaftsmitglieder umgewandelt werden. Durch die strategische Promotion durch Blog- bzw. Social Media Marketing und das optimale virale Video Seeding, kann somit eine große Reichweite bzw. optimale Aufmerksamkeit für die gewerkschaftlichen Anliegen innerhalb der gewünschten Zielgruppe erreicht werden. Primäre Mittel hierfür sind ein effektives Online-, Blog- und Social Media Marketing, unter Miteinbeziehung aller relevanter Kanäle, welches durch unser erfahrenes Experten-Team für Video Seeding und Viral Marketing übernommen wird.

Nach der abgeschlossenen Viral Video Produktion und Initiierung umfassender Viral- und Social Media Marketing Aktivitäten, kam es im Laufe der aktuellen Kampagne bzw. im Zuge der Koalitionsverhandlungen zwischen SPD und CDU zum Beschluss eines gesetzlicher Mindestlohn. Da dieser allerdings auch diverse und überaus kontrovers diskutierte Ausnahmeregelungen beinhaltet, sehen wir aktuell die Notwendigkeit die aktuelle „Mindestlohn Jetzt!“ Kampagne diesen veränderten politischen Rahmenbedingungen entsprechend anzupassen. Hierbei wird unsere Viral Marketing Agentur zeitnah erneut unter Beweis stellen, dass wir mittels unserer langjährigen Erfahrung im Viral Marketing jederzeit in der Lage sind – neben der bloßen Viral Video Produktion – auch eine bereits laufende Kampagne, hinsichtlich aktueller Entwicklungen zu optimieren und inhaltlich auf dem neusten Stand zu halten.

Auch dank dieser innovativen Maßnahmen zur Mitgliedergewinnung, konnte Ver.di im Jahre 2013, nicht zuletzt durch die Viral Video Produktion, das Social Media Marketing und die Viral Marketing Aktivitäten der dot-gruppe, erstmals mit einem Mitgliederzuwachs abschließen (Quelle: Ver.di Pressemitteilung vom 09.01.2014). Insbesondere die Tatsache, dass der effektive Anteil der jungen Mitglieder (unter 28 Jahren) von 5,28 auf 5,5 Prozent gestiegen ist, zeigt das die Nutzung von Viral Video Produktion, Social Media Kanälen sowie Blog- und Viral Marketing, effektive Mittel zur Neugenerierung von jungen Gewerkschaftsmitgliedern darstellen. Zusammen mit uns haben die beiden Gewerkschaften somit gezielt neue und bisher noch nicht beschrittene Wege genutzt und konnten hierdurch effektiv neue Mitglieder Akquirieren, potenzielle Interessenten erreichen und weitere Unterstützer für Ihre gewerkschaftlichen Anliegen gewinnen.

Autor: Benjamin Müller | 15.01.2014

Share

Leave a comment