TopsOfFashion auf der Berlin Fashion Week – Streetwear, Fashion & Art treffen auf Skateboard-Kultur

TopsOfFashion mischte sich am vergangenen Freitag unter die „Bright“ – Tradeshow und ließ sich von der Skateboard-Szene mitreißen. Die Berlin Fashion Week zog wie gewohnt viele Fashion Experten, Blogger, Journalisten und Designer in die Hauptstadt. Und auch das TopsofFashion – Team war für euch dabei, um euch spannende Einblicke zu bieten.

Diesmal  zog es uns auf die „Bright“ Tradeshow in der Brunnenstraße. Im ehemaligen Warenhaus Jandorf präsentierten sich hierzu bereits bekannte Brands sowie junge aufstrebende Labels in lockerer Streetstyle Atmosphäre. Als Tradeshow rund um das Thema Street-Fashion, vereint sich hier in lässiger und relaxter Stimmung die Skateboard-Kultur mit der Art & Lifestyle Szene. Seit vielen Jahren ist die „Bright“ nun schon ein wichtiger Marketplace für Händler und Einkäufer. Dennoch findet man unter den bekannten Ausstellern auch immer wieder junge und hungrige neuen Brands. Ein Beispiel hierfür ist das Label „Mipac“, welches individuelle Rucksäcke im einmaligen Look anbietet. Diese verkörpern dabei einen individuellen Stil, der sich durch eine breite Farb- und Stoffpalette auszeichnet. Auch die Marke „Nixon“ präsentiert sich mit neuen und ausgefallenen Uhren Designs, die sich angenehm von der Masse abheben und für einen authentisch urbanen Lebensstil stehen. Überhaupt konnten wir auf der „Bright“ viel Farbe, innovative Muster sowie Kunstdrucke,  im Einklang mit verspielten Materialien und Formen bestaunen. Die „Bright“ verkörperte mit ihrem Konzept genau dass, wofür sie mit ihren Name steht – sie ist laut, ausgelassen und bietet jede Menge Möglichkeiten sich in ungezwungenem Ambiente auszutauschen.

Das einmalige Konzept dieser Tradeshow, im gekonnten Mix aus Kunst, Kultur und einem breit gefächerten Aussteller-Portfolio, wird uns bestimmt auch im kommenden Jahr wieder jede Menge Neues und Aufregendes bieten. Genau richtig also für unseren TopsOfFashion – YouTube Channel.  

Natalia Pietrasinska | Benjamin Müller | 24.01.2013 

Share

Leave a comment