Erneute Produktion für Tirendo – dieses Mal fürs Fernsehen

Pünktlich zu Beginn der Sommerreifen Saison erscheinen neue Tirendo-Werbespots im Fernsehen. Nach dem Erfolg des viralen Pranks mit Sebastian Vettel erhielt die Videoproduktions- und Viral Marketing Agentur dot-gruppe nun zum zweiten Mal den Auftrag für die Entwicklung und Produktion. Das erfahrene Team um die beiden Agenturinhaber Stephan Longin, der Regie führte, und Executive Producer Bernhard Longin sowie Marc Rogoll als Director of Photography produzierte beide Spots an einem Drehtag. Eine gute Portion Humor, Unterhaltung und Provokation darf bei Tirendo genauso wenig fehlen wie die Reifenangebote der kommenden Saison. Deshalb hat sich Tirendo TV- Moderator Uke Bosse ins Boot geholt. Der 30-sekündige Spot zeigt im Splitscreen komprimiert, wie Uke Bosse seinem Freund Sebastian Vettel stolz am Telefon erzählt, dass er die Montage seiner neuen Sommerreifen höchstpersönlich vorgenommen hat. Tatsächlich sitzt er aber entspannt auf einer Bank im Garten, während ein fleißiger Automechaniker die Arbeit erledigt. Zwischen zwei pointierten Spielszenen ist der Darsteller zudem im Animationsteil zu sehen. Auch im zweiten Spot werden Uke Bosses vorgegebene Tatkräftigkeit und Stärke charmant entlarvt. Ein besonderer Fokus liegt dabei auf Tirendos Kooperation mit mehr als 5.000 Montagepartnern, die Autofahrern eine professionelle Reifenmontage in ihrer Nähe bieten. Die Reifen werden sicher und ohne zusätzliche Kosten zum ausgewählten Montagepartner geliefert, sodass die Reifenmontage so rasch und unkompliziert erfolgt wie bei Uke Bosse. Seht euch die neuen Spots selbst an, denn: Dein Auto will es auch!

 

Share