Google My Business | Instagram Stories| Instagram Werbung

News KW 1

Videos im Google My Business Dashboard; Instagram Stories als WhatsApp Status; Instagram zeigt empfohlene Beiträge

Liebe Leserinnen und Leser,

wir wünschen Ihnen ein glückliches, gesundes und erfolgreiches neues Jahr. Auch 2018 erwarten uns wieder jede Menge interessante Neuigkeiten und Neuheiten der digitalen Welt  – und wir werden Sie wie gewohnt wöchentlich auf dem Laufenden halten. Los geht´s!

Google My Business Dashboard für einzelne Unternehmen mit Video-Upload-Bereich?

Gibt es bald die Möglichkeit, Videos zu den lokalen Auflistungen innerhalb des Google My Business Dashboards von Unternehmen hochzuladen?
Wie Colan Nielsen im Dashboard einer seiner Kunden entdeckte und auf seinem Blog berichtet, gibt es im Google My Business Dashboards im Bereich „Fotos“ die neue Registerkarte “Videos”, über die Videos hochgeladen werden können.

Die Videos würden Usern, die ein Business innerhalb der Websuche oder in Google Maps suchen, dann in den lokalen Google Maps-Listen oder Knowledge Panel angezeigt werden.
Zwar wurde die Möglichkeit, ein Video zu einem lokalen Eintrag via Google Maps hinzuzufügen, erstmals im August 2017 bemerkt – jedoch ist es das erste Mal, dass die Option innerhalb des Google My Business-Dashboards angezeigt wird.

Source: https://www.sterlingsky.ca/videos-finally-come-google-business/

Instagram Stories bald als Whatsapp Status?

Cross-Posting wurde letztes Jahr mit der Verknüpfung der Instagram Stories zu den Facebook Stories erstmals laut diskutiert. Nun, so berichtet HORIZONT in Anlehnung an den Blog „techcrunch“, dass innerhalb der Einstellungen der Instagram Stories diese nun auch als Whatsapp Status veröffentlicht werden können.
Aktuell befindet sich die Option noch in der Testphase.

Ob die Anbindung an Whatsapp ein interessantes Feature für Marken, Unternehmen und Influencer ist, steht im Raum. Ja richtig, immer mehr Unternehmen nutzen Whatsapp im Rahmen Ihrer Kampagnen als Reichweitenkanal und direkten Kommunikationskanal mit dem Endkonsumenten – Immerhin bildet das soziale Netzwerk mit knapp 1,2 Milliarden monatlich aktiven Usern (Statista, 2017) eine gute Plattform für zielgruppenorientierte Werbung. Und ja, die Verknüpfung spart den doppelten Upload von Inhalten.

Doch Unternehmen sollten beachten, dass Whatsapp-Nutzer nicht mit Marketing-Botschaften bombardiert werden wollen, sondern einen persönlichen Dialog erwarten. Inwieweit es also sinnvoll ist, die Inhalte der Instagram Stories auch in Whatsapp einzusetzen, gilt zu überprüfen.

Source: http://www.horizont.net/tech/nachrichten/Social-Media-Facebook-testet-Cross-Posting-von-Instagram-Stories-auf-Whatsapp

Instagram beginnt, Usern empfohlene Beiträge anzuzeigen

Facebook schafft neue Werbemöglichkeiten für Unternehmen. Nachdem der Plattform selbst kaum noch Raum für Werbung zur Verfügung steht, lenkt der Konzern seine Werbekunden nun auf das Tochterunternehmen.

Was in Facebook bereits gelernt ist, wurde nun auch bei Instagram umgesetzt: Nutzern werden ab sofort empfohlene Posts angezeigt. Posts von Nutzern, denen sie selber nicht folgen, die aber von einem Account geliked wurden, denen sie folgen. Für Werbetreibende ein sicherlich attraktives Modell – denn laut einer Umfrage von Appinio Research wird Instagram von 52% der befragten Netzwerknutzer als die Plattform angesehen, auf der sie Werbung am positivsten wahrnehmen. Ein guter Gedanke also, hier mehr Werbekapazitäten zu schaffen.

Bleibt abzuwarten, was die Instagram Nutzerbasis von den Einstellungen hält. Interesse an den Empfehlungen und Neuentdeckungen oder doch eher Ärgernis über vermehrte Werbeanzeigen? Wenn man bedenkt, dass Facebook, trotz aller Kritik und angekratztem Image, in 2017 die Plattform mit den meisten aktiven Nutzern war – werden sich die Auswirkungen auf Instagrams Popularität wahrscheinlich auch in Grenzen halten.

Source: https://onlinemarketing.de/news/werbung-instagram-empfohlene-beitraege-aerger

Share

Leave a comment