dot-gruppe wirbt für Mecklenburg-Vorpommern. Und für „Endlich Ruhe“.

«Endlich Ruhe» – Mit diesem Claim zeigt der Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern in fünf kurzen und amüsanten Videoclips, was das Reiseland zu bieten hat. Passt gut, finden wir – führen in Mecklenburg-Vorpommern doch alle Wege irgendwie direkt zu Ruhe und Erholung!

Die fünfteilige Video-Serie, welche ausschließlich online präsentiert wird, spielt in jeweils einer touristischen Region des Landes – der Mecklenburgischen Seenplatte, Schwerin und Rostock als auch im historischen Ahrenshoop und in Binz.

Video Marketing mit prominenter Unterstützung

Leicht humoristisch und durchweg charmant setzen die Imagefilme das Urlaubsland Mecklenburg-Vorpommern perfekt in Szene, prominent unterstützt von den Schauspielern Anneke Kim Sarnau, Hinnerk Schönemann und Olaf Schubert.

Mitte Januar startete die Kampagne «Endlich Ruhe», mit dem Ziel, innerhalb der ersten 6 Monate eine Million Views zu erreichen. Hier sind wir gefragt. Nach erfolgreichen Pitch verantwortet die dot-gruppe das strategische Video Campaigning der Kampagne und übernimmt, neben der konzeptionellen und strategischen Beratung, die individualisierte Ausspielung der Kampagnenvideos – sowohl auf den MV-Kanälen, als auch über unser etabliertes Netzwerk an einflussreichen Influencern.

 

Vermarktungskonzept mit Vision

Um möglichst viele (potenzielle) Interessenten für das Reiseland Mecklenburg-Vorpommern erreichen zu können, wurde ein detailliertes Vermarktungskonzept erstellt. Dreh- und Angelpunkt sind dabei die Imagefilme der «Endlich Ruhe» Kampagne.

Parallel laufen umfassende Channel Optimierungen des YouTube Kanals “Auf nach MV”:

  • Konzeptionierung und Umsetzung des Relaunches
  • Neues, einheitliches Design
  • Planung und Implementierung einer neuen Playlist Struktur
  • Videos SEO
  • Kontinuierliches Channel Management

Um die Awareness für das Reiseland nachhaltig zu steigern, planen wir zusätzlich wöchentliche Veröffentlichung von weiterem Video Content.

MV – erstmals deutsches Partnerland bei der ITB 2018

Mit Blick auf die zentrale Rolle Mecklenburg-Vorpommerns als Partnerland der Internationalen Tourismus-Börse (ITB) in Berlin wurden die Kampagnenfilme auch in die englische Sprache synchronisiert und dem weltweiten Fach- und Privatbesuchern präsentiert.

Doch bei der ITB von “Ruhe” keine Spur. Aufmerksamkeit, Award… Applaus. Die Imagefilme der «Endlich Ruhe» Kampagne erhielten den ersten Preis beim Multimedia-Tourismus-Award “Goldenes Stadttor”.

Share